Bürgerstiftung unterstützt das Projekt “Starke Kids” an der KITA St. Johannes in Rulle

Projekt "Starke Kids" an der KITA St. Johannes in Rulle

“Starke Kids” sind stark gegen Gewalt
Bürgerstiftung unterstützt erneut Kurs zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Kindergartenkinder

Wer unsicher und ängstlich ist, wird eher zum Opfer von Gewalt und Übergriffen als derjenige, der sich zu behaupten weiß. “Deshalb ist es wichtig, Kinder stark zu machen”, weiß Jochen Bruhn, Vorsitzender der Bürgerstiftung Wallenhorst. So fördert die Bürgerstiftung ein weiteres Mal das Projekt „Starke Kids“ am Kindergarten St. Johannes in Rulle mit einer Spende von 300 Euro.

Bei diesem Selbstbehauptungskurs unter der Leitung der Anti – Aggressivitäts –Trainerin Elena Nohlen bauen die Kinder Selbstvertrauen und Selbstsicherheit auf und aus. Erreicht wird das durch praktische Übungen, die auf Körperhaltung sowie Abwehr- und Verteidigungstechniken abzielen. Ebenso erfahren die Mädchen und Jungen, dass sie stark genug sind, ihre Meinung zu sagen und mit Ängsten umzugehen.
Mit solchen und ähnlichen Übungen vermittelt der Kurs Vertrauen in die eigenen Kräfte und dadurch ein Mehr an Sicherheit.
“Wer sich selbst traut, kann sich und Andere schützen. Denn In diesem Bereich gilt ganz besonders, dass Vorsorge tausendmal besser ist als Nachsorge”, betont Jochen Bruhn.“
Mit diesem sinnvollen Training könne man gar nicht früh genug beginnen, deshalb sei das Projekt bereits im Kindergarten am richtigen Platz. Das Projekt passe zudem sehr gut zu den Zielen der Bürgerstiftung, zu denen unter anderem die „Gewaltprävention an den Wallenhorster Kindergärten und Schulen“ gehört.