Bürgerstiftung unterstützt die “FAND-Aktion”